Geburtstag für die Pioniere der Kolonie Menno

Am 4. September fand im Beisein von Mitgliedern des Verwaltungsrates der Asociación Civil Chortitzer Komitee,  des Sozialdienstes und Mitarbeitern des Alten- und Pflegeheimes eine Geburtstagsfeier für die 8 Gründerpioniere der Kolonie Menno statt, die heute noch am Leben sind. Über eine Reihe von Jahren wird jährlich traditionsgemäß ein allgemeiner Geburtstag für die Siedlerpioniere der Kolonie veranstaltet. Ziel dabei ist es unter anderem, diese Personen für ihre geleistete Arbeit in den Ansiedlungsjahren zu würdigen und ihnen mit dieser Geste zu zeigen, dass sie ein wichtiger Bestandteil von dem sind, was die Kolonie Menno heute ist und ein Segen für die Gemeinschaft.
Auf dem Programm standen musikalische Beiträge, einige Worte vom Präsidenten der Asociación Civil Chortitzer Komitee, Herrn Gustav Sawatzky, so wie ein Segensgebet und das Geburtstagslied für die Pioniere. 
Vor dem Imbiss wurde den Pionieren ein Geschenk überreicht, um damit nochmal symbolisch die Dankbarkeit ihnen gegenüber zum Ausdruck zu bringen.
Der älteste Pionier ist Herr Johann Penner. Er wird am 21. September 97 Jahre. Er war bei der Feier dabei und äußerte seine Freude und Dankbarkeit.
Kolonie Menno Kolonie Menno Kolonie Menno

Inauguration at Hospital Loma Plata

For more than three years, Hospital Loma Plata has been strategically renewing facilities to improve healthcare services. A new intensive care unit and maternity ward have been built and integrated into the existing infrastructure. Pharmacy and administration are to be given a completely new building. The intensive care unit currently comprises four beds. The allocated space allows for eight beds in the near future.  The state of the art ventilation system renews the circulating air within 15 minutes and cleans it of bacteria.

The labory ward has two delivery rooms, two preparation rooms, a large hall and a room for water births.

The pharmacy and hospital administration have relocated into a new building, where 650 m2 (showroom and storage room) are allocated to the pharmacy and over 300 m2 to the administration of Hospital Loma Plata.

The Asociación Civil Chortitzer Komitee has invested the amount of Gs. 4.300.000.000.- in the maternity ward and intensive care unit. The Cooperativa Chortitzer Ltda. Gs.- covered the cost of the pharmacy and administration building, which amount to Gs. 4.700.000.000 -.

Erweiterungen im Hospital Loma Plata

Schon seit mehr als drei Jahren arbeitet man im Hospital Loma Plata strategisch an der Erweiterung der Einrichtungen, um die Dienstleistungen im Gesundheitswesen zu verbessern. Am 16. August wurden nun die Neueinrichtungen in den Bereichen Intensivpflege, Entbindungsabteilung, Apotheke und Verwaltung eingeweiht. In der neuen Intensivstation können nun vier Erwachsene und vier Kinder gleichzeitig betreut werden. Zusätzlich wurden Aufenthaltsräume für Familien und Begleitpersonen der Kranken eingeplant. Erwähnenswert ist das Belüftungssystem, das innerhalb von fünfzehn Minuten die zirkulierende Luft erneuert und von Bakterien reinigt.

Die Geburtenabteilung verfügt über zwei Kreißsäle, zwei Vorbereitungsräume, einen großen Flur sowie einen Raum für Wassergeburten.

Die Apotheke verfügt über 650 m2 (Showroom und Lagerraum) und über 300 m2 für die Verwaltung des Hospital Loma Plata.

Die Investition der Asociación Civil Chortitzer Komitee in Geburtenabteilung und Intensivstation beträgt Gs. 4.300.000.000, – während die Cooperativa Chortitzer Ltda. 4.700.000.000, – in die Apotheke investiert hat.

FrigoChorti kassiert Teilentschädigung

Am 7. August wurde der Geschäftsführung der Cooperativa Chortitzer Ltda. eine Entschädigung für die im Brand von FrigoChorti am 3. April 2019 betroffenen Fleischwaren überreicht. Nach diesem Vorfall, bei welchem die Flammen rund 50% der Fleischverarbeitungsanlage zerstörten und somit der ganze Fleischsektor der Genossenschaft vorübergehend lahmgelegt wurde, gingen rund 570.000 Kilogramm Fleisch verloren. Der Erstattungsbetrag wird von „Seguridad Seguros“ gezahlt und beträgt knapp 11 Milliarden Guaraníes. Somit wurde die von FrigoChorti beantragte Summe zu 100% zurückerstattet. In Bezug auf die Infrastruktur sind die Versicherungsgesellschaften noch in der Auswertungsphase.

Cooperativa Chortitzer Ltda. – „Arbeitgeber des Jahres 2019“

Von der Redaktion der Zeitschrift “5 Dias” wird seit 3 Jahren im paraguayischen Arbeitsmarkt eine Studie gemacht, deren Hauptziel ist, Unternehmen anzuerkennen, die sich für die Entwicklung des Landes engagieren. Die Voraussetzungen sind, den Mitarbeitern ein geeignetes Arbeitsumfeld bieten, das Wachstum der Mitarbeiter fördern und auch die legalen und formalen Anforderungen erfüllen.

Chortitzer gewinnt „Mejor Stand Cooperativo de la Producción“

Lácteos Trébol hob sich in der Expo Mariano Roque Alonso durch den Gewinn des Preises „Mejor Stand Cooperativo de la Producción“, den besten Ausstellungsstand der Produktionskooperativen, hervor. Die Thematik konzentriert sich darauf, gesunde Ernährung durch den Konsum von Milchprodukten zu fördern. Dafür fördern die „Nutri Héroes del Sabor“, zu Deutsch „Superhelden des Geschmacks und der Ernährung“, eine gesunde Ernährung durch eine großen Auswahl an Trébol Produkten.